Unsere Geschichte

„Auch der längste Marsch beginnt mit dem ersten Schritt.“

Das Zitat von Laotse passt zur Geschichte der Vereinigung der Krankenhausdirektoren Oberösterreichs (VKD OÖ):
Drei Verwalter – Franz Xaver Bohdanowicz, Hans Andel und Johann Schicklberger – gründeten am 12. Oktober 1937 unter dem Motto „Aus der Praxis für die Praxis im Dienste der Kranken“ die Arbeitsgemeinschaft (ARGE) der Krankenhaus-Verwaltungsleiter Oberösterreichs. Seit diesem Jahr fand – mit einer kurzen Unterbrechung während des zweiten Weltkrieges – im Rahmen der „Plattform“ VKD OÖ eine laufende Kommunikation der Akteure im Oö. Gesundheitswesen statt. Mehr Details dazu finden Sie in der hier veröffentlichten Chronik.

GründerDie Ziele der Vernetzung, des Erfahrungsaustausches und damit auch der Weiterbildung standen nicht nur im eigenen Bundesland, sondern auch national und international stets im Vordergrund.

Die VKD OÖ sieht gerade im Themenkomplex des sich Austauschens, des Voneinander-Lernens und der stetigen Weiterentwicklung des Fachwissens bei sich verändernden Herausforderungen ihre Kernkompetenz.

Unser Streben hat die Weiterentwicklung des Oö. Gesundheitswesens für eine ausgezeichnete Gesundheitsversorgung unserer Bevölkerung zum Ziel.

Veranstaltungen

61. Kongress der Krankenhausmanager Österreichs
mehr
Newsletter
Bitte addieren Sie 7 und 6.